TitelLogo

Tierpsychologische Beratung und Betreuung

Halti-Lernkurs („Begleithund“)

Das ist nach einigen Lehreinheiten möglich: das gemeinsame Ablegen der Hunde unter großer Ablenkung, wie hier in einer Einkaufspassage in Cottbus.

Kennen Sie das auch? Ihr Hund:

  • geht mit Ihnen spazieren (nicht Sie mit ihm!) und zerrt ständig an der Leine,
  • hat Schwierigkeiten, an Artgenossen vorbeizugehen, aus welchen Gründen auch immer,
  • hört auf Grundkommandos nur, wenn er will,
  • kommt nicht immer dann, wenn Sie es wünschen,
  • stresst Sie und sich bei unbekannten Umwelteinflüssen (Stadt, Verkehrslärm, belebte Passagen ... ),
  • begrüßt Ihre Freunde immer als Erster oder unterbindet den Handschlag mit anderen Personen,
  • ist unsicher bei Ablenkungen aus der Umgebung,
  • beansprucht schon bei kurzen Pausen ständig Ihre Aufmerksamkeit.

Treffen einer oder mehrere dieser Punkte für Sie und Ihren Hund zu, empfehle ich Ihnen zur Lösung derartiger Probleme die Teilnahme an dem Halti-Lernkurs der Hundeschule Vent.

Halti-Lernkurs – was ist das?

Das Halti wird oft als eine andere Art von Leine mißverstanden. In Wirklichkeit handelt es sich um ein Hilfsmittel zur wirksamen und gewaltfreien Ausbildung und Erziehung Ihres Hundes.

Das Ziel des Kurses besteht darin, dass Sie und Ihr Hund lernen, ruhig und gelassen problematische Alltagssituationen zu bestehen. Dabei kommt das Halti zum Einsatz. Sie lernen, das Halti richtig anzuwenden, um auf den Hund richtig und effizient einzuwirken.

Sie werden in 2er-Gruppen in einem 10-wöchigen Kurs angeleitet und individuell durch eine ausgebildete Tierpsychologin betreut.

Sie haben einen Hund, bei dem Tragen des Haltis nicht möglich ist, zum Beispiel Mops, Französische Bulldogge? Kein Problem. Das Training kann mit Halsband oder Brustgeschirr erfolgen. 

Wie geht es jetzt weiter?

Als erstes bitte ich um eine allgemeine Kontaktaufnahme, egal ob Sie zunächst einmal mehr Informationen wünschen oder bereits ein konkretes Interesse an einer Teilnahme haben.

Danach erhalten Sie detaillierte Lehrinhalte und notwendige Erläuterungen, um einen Ausbildungsplatz buchen zu können.

Noch unsicher? Wenn Sie noch nicht genau wissen, ob der Halti-Lernkurs für Sie und Ihren Hund das Richtige ist, empfehle ich Ihnen die DVD „Halti-Lernkurs“, die Sie derzeit im Sonderangebot von nur 22,50 € (statt 29,95 €) in meinem Online-Shop erwerben können. Diese DVD gibt Ihnen einen ausführlichen Überblick über die Anwendung des Haltis und ist auch als begleitendes Lehrmaterial geeignet, wenn Sie den Kurs buchen.

Wissenswertes / Organisatorisches

Die Kurse beginnen nach individueller Absprache. Sie trainieren einmal in der Woche gemeinsam mit einem anderen „Mensch-Hunde-Team“ und wiederholen die Übungseinheiten täglich mit Ihrem Hund. Bereits nach einigen Ausbildungseinheiten trainiere ich mit Ihnen außerhalb des Hundeplatzes. So lernt Ihr Hund, auch unter stärkerer Ablenkung durch Umweltreize neben Ihnen an einer lockeren Leine zu laufen.

Wenn Sie aus organisatorischen Gründen nicht immer zum gleichen Zeitpunkt trainieren könnnen, vereinbare ich gern mit Ihnen gemeinsam einen Terminplan für Ihren ganz individuellen Halti-Lernkurs. Sprechen Sie mich an!

Ihr Hund kann aufgrund einer kurzen Schnauzenlänge oder aus gesundheitlichen Gründen kein Halti tragen? Dann können Sie selbstverständlich an dem Kurs teilnehmen. Das Training erfolgt am Halsband oder Brustgeschirr. 

Das Halti

Das Halti – auch Kopfhalfter genannt – ermöglicht es bei korrektem Einsatz, den Hund gewaltfrei zu führen. Es wurde von Dr. Roger Mugford (englischer Hundepsychologe) entwickelt und wird seit Jahrzehnten erfolgreich bei der Hundeerziehung eingesetzt. Die Anwendungsmöglichkeiten wurden von uns weiterentwickelt und werden auf dieser Basis in einem speziellen Haltikurs angeboten.

Mit der Vermittlung einer neuartigen Kommunikation zwischen Mensch und Hund ist es u. a. möglich, das „Fuß“-Kommando in unterschiedlichen Facetten streßfrei durchzusetzen. Mit Hilfe des Haltis führt man sanft den Kopf des Hundes. Somit ist es möglich, stets die Aufmerksamkeit des Hundes auf sich zu lenken.

Durch die Einheit von einem richtig angepaßten Halti, positiver Konditionierung und einer sehr leichten Leine erlangt der Hund neue positive Verhaltensweisen.

Powered by CouchCMS